07.06.2021

Burger King öffnet Plant-based-Restaurant in Köln

Die Partnerschaft von Burger King® und The Vegetarian Butcher(TM) sei von Anfang an überaus erfolgreich gewesen. Innerhalb nur eines Jahres nach Einführung des Plant-based Whopper® habe Burger King® 2020 nach eigenen Angaben als erste Fast-Food-Hamburger-Kette in Deutschland pflanzenbasierte Nuggets angeboten - zuletzt folgte der Plant-based Nugget Burger.

Der kontinuierliche Ausbau des Plant-based-Sortiments sei ein Beleg dafür, dass die beiden Unternehmen den Geschmack der Gäste treffen, die ihren Fleischkonsum reduzieren möchten und nach leckeren Alternativen suchen.

„Wir wissen, dass die Gäste von Burger King® besonders anspruchsvoll sind", sagt Hugo Verkuil, CEO von The Vegetarian Butcher(TM). „Sie sind an den Geschmack von bestem flammengegrillten Fleisch und anderen Leckereien mit Fleisch gewöhnt. Es macht uns stolz, dass wir diese Ansprüche erfüllen können - und das mit unseren rein pflanzenbasierten Produkten." „Wir freuen uns auf das Feedback unserer Gäste, um damit unser Plant-based Sortiment kontinuierlich auszubauen. Unser Anspruch ist es, die leckersten Burger und andere Köstlichkeiten anzubieten - egal ob mit oder ohne Fleisch", so Klaus Schmäing, Director Marketing bei der Burger King Deutschland GmbH.
Burger King öffnet Plant-based-Restaurant in Köln
Foto/Grafik: Burger King Deutschland GmbH
In Köln in der Schildergasse 114 öffnete Burger King® in Kooperation mit The Vegetarian Butcher(TM) ein Plant-Based-Restaurant. Bis zum 11. Juni können dort pflanzenbasierte Pattys und Nuggets probiert werden.

Folgende Artikel könnten Sie auch interessieren

[29.06.2021] Iglo mit Umsatzwachstum und Führungswechsel
[07.05.2021] Veganz ist Deutschlands innovativste Food Marke 2021
Fleischmagazin
Fleischmagazin
Kontakt

Verlag